Die Stiftung Münster der Sparda-Bank West fördert !Respect-Projekte

Die Stiftung Münster der Sparda-Bank West stellt in 2020 insgesamt 60.000 Euro für Soziales Lernen und Gewaltprävention an Schulen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. !Respect-Projekte werden mit Fördermitteln von bis zu 75 Prozent der Gesamtkosten finanziert. Diese Zusage machte Ute Cewe, Geschäftsführerin der Stiftung, gegenüber dem !Respect e.V. bereits im September dieses Jahres. Schulen mit Interesse an der Präventionsmaßnahme !SocialSkills können sich ab sofort beim !Respect e.V. melden. Der gemeinnützige Verein führt das Programm zum Sozial-Emotionalen Lernen an zahlreichen Grundschulen durch, in diesem Jahr an bundesweit rund 50 Schulen. Von der Stiftung gefördert werden Projekte an Schulen, die im Fördergebiet der Stiftung liegen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bovenderd Barbara (Freitag, 14 Januar 2022 19:44)

    Hallo, ich arbeite in einer OGS in der Grundschule, können wir das auch beantragen oder die Schule selber? B. Bovenderd

  • #2

    Jan Lindert (Montag, 17 Januar 2022 11:11)

    Antwort:
    Hallo Frau Bovenderd,
    hinsichtlich der Projektförderung von !SocialSkills über die Stiftung Münster Sparda-Bank West stellt der !Respect e.V. Förderanträge bei der Stiftung. Voraussetzung für die Förderung ist, dass Ihre Grundschule im Fördergebiet der Stiftung liegt. Bitte schicken Sie doch eine E-Mail an info@respect-in-school.de mit Nennung von Schule und Ort. Dann melden wir uns direkt bei Ihnen. Vielen Dank.
    Freundliche Grüße
    Jan Lindert
    !Respect e.V.