Das !Respect-Team

Vorstand des !Respect e.V. ist Dr. Albert Schaper, der den gemeinnützigen Verein zusammen mit Oliver Henneke im Frühjahr 2016 gegründet hat. Geschäftsführer des Vereins ist Jan Lindert.  Die !Respect-Coaches arbeiten auf Honorarbasis. Sie haben eine professionelle Ausbildung mit großer Praxiserfahrung in Bewegungs- und Präventionsprogrammen und sind mitunter seit vielen Jahren in Bildungsinstitutionen in ganz Deutschland tätig.


Oliver Henneke

Coach und Gründer

Oliver Henneke hat Sport- und Wirtschaftswissenschaften in Köln studiert. Nach mehreren Jahren im Vertrieb von Sportfitnessgeräten arbeitet er seit 2008 als Konflikttrainer. Mit dem Ansatz "Mit Spiel, Spaß und Bewegung zu einem respektvollen Miteinander" hat er seitdem in über 1.000 Schulprojekten gewirkt. 2016 gründete er zusammen mit Dr. Albert Schaper den !Respect e.V., für den er seitdem auch als Coach arbeitet. Was viele nicht wissen: Oliver Henneke hat früher aktiv Schlittenhundesport betrieben und bei Weltmeisterschaften mehrere Top-Ten-Platzierungen erzielt.



Milutin "Milu" Susnica

Coach

Milutin Susnica, von den Kindern nur "Milu" genannt, hat in Göttingen Sport und Pädagogik studiert und leitet die Karate-Akademie Göttingen, in der er seit vielen Jahren auch Kindertraining anbietet. Zusätzlich arbeitet der Familienvater seit 2018 vormittags als Konflikttrainer für !Respect. Karate und somit Respekt lebt der Göttinger seit seinem zehnten Lebensjahr. In seiner Jugend war er Deutscher Meister. Sein größter sportlicher Erfolg war 1999 im Alter von 20 Jahren eine Bronzemedaille bei Weltmeisterschaften.



Julia "Jule" Linge

Coach

Nach einer Ausbildung bei der Techniker Krankenkasse hat Julia Linge dort in verschiedenen Funktionen gearbeitet, zuletzt als Studierendenfachberaterin in Bremen. Während Ihrer drei Elternzeiten hat sie verschiedene Fort- und Weiterbildungen in der Frühförderung und Erwachsenenbildung absolviert. Im Haus der Familie Bremen Mitte war Julia Linge Spielkreisleiterin für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren. Im Klinikum Bremen Mitte und im Geburtshaus Schwachhausen hat sie DELFI-Kurse durchgeführt. Da Sport ihre große Leidenschaft ist, leitet sie seit 2014 nicht nur Bodycombatkurse in verschiedenen Fitnessstudios, sondern auch fitdankbaby-Kurse für Mütter und Väter im In- und Outdoorbereich. In einer Bremer Grundschule arbeitete Julia Linge, von allen Kindern "Jule" genannt, von 2017 an als pädagogische Mitarbeiterin. Dort hat sie auch !Respect kennengelernt. So kommt es, dass sie seit Frühjahr 2019 als Konflikttrainerin für den !Respect e.V. tätig ist. In Bremen hat sie für den Verein bereits zahlreiche Projekte erfolgreich durchgeführt.



Abou Cham

Coach

Abou Cham hat Sportwissenschaften in Berlin studiert und sich bereits vor seinem Studium im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes "weltwärts" in der Kinder- und Jugendarbeit in Südafrika engagiert. In der dortigen NPO "B-Strong Foundation" gestaltete er Ferienprogramme und Sportprojekte in Schulen und führte diese durch. Darüber hinaus arbeitete er als Sportlehrer an einer südafrikanischen Farmschule und war in einem durch die Laureus-Stiftung finanzierten Gemeindeprojekt des lokalen Township, der Buffalo City Soccer School, in mehreren Funktionen tätig. Neben der fußballerischen Ausbildung von mehreren Jugendteams war er in den Life-Skill-Unterricht involviert. Wie bei !Respect wurde dort in spielerischer Form ein respektvoller Umgang geschult, das Selbstbewusstsein von Kindern und Jugendlichen gestärkt und Strategien gegen Ausgrenzung entwickelt. Tolle Voraussetzungen für seine Arbeit beim Verein !Respect, für den Abou Cham seit 2019 auf Honorarbasis arbeitet. Abou Cham hat sein Studium mit einer Tätigkeit bei adidas Football THEBASE finanziert. Seine große Leidenschaft ist Fußball, den er noch aktiv spielt.



Dr. Albert Schaper

Vorstand und Gründer

Albert Schaper lebt als Arzt und Unternehmer in Hannover. Nach der klinischen Ausbildung wandte er sich der pharmazeutischen Industrie zu, wo er viele Jahre in leitenden Positionen für verschiedene Unternehmen tätig war. Zehn Jahre arbeitete er als strategischer Managementberater für das Unternehmen Arthur D. Little. Im Frühjahr 2016 gründete er zusammen mit Oliver Henneke den !Respect e.V., in dessen Vorstand er seitdem ohne Unterbrechung sitzt.



Jan Lindert

Geschäftsführer

Seit Sommer 2017 ist Jan Lindert für den !Respect e.V. tätig. Als einziger Angestellter arbeitet der Familienvater in Teilzeit für den Verein. In der Geschäftsstelle in Köln ist er für alles Administrative verantwortlich: von der Projektplanung über Fördermittel bis hin zur Website. Bereits direkt nach seinem Studium arbeitete der Betriebswirt in einer Kölner Social-Marketing-Agentur und kam dort bereits Mitte der Neunziger mit dem Fundraising in Berührung. In seiner beruflichen Laufbahn war er in verschiedenen NPOs tätig. Jan Lindert fährt leidenschaftlich gern Ski und arbeitet ehrenamtlich in einem Integrationsprojekt für geflüchtete Kinder und Jugendliche.