So geht Freundschaft – Plakat für Kinder mit Tipps zum Mitmachen
24.09.2021
Mit dem von der Konrad-Adenauer-Stiftung initiierten Plakat "So geht Freundschaft" werden Kinder im Grundschulalter ermutigt, gute Freundschaften zu schließen. Das Plakat kommt sehr leichtfüßig daher, setzt im Alltag von Kindern an, macht Spaß und ist fächerübergreifend im Unterricht einsetzbar. Das Plakat ist ein kleiner, aber wichtiger Beitrag, weil es um persönliche Kompetenzen geht wie Hilfsbereitschaft, Zielstrebigkeit, Durchhaltevermögen, Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Geduld.

!Respect-Schild für !Respect-Projektschulen
12.05.2021
Grundschulen, die mit !Respect zusammenarbeiten, können jetzt ein !Respect-Schild bestellen, das am oder im Schulgebäude montiert werden kann – wie z.B. am Eingang der Plesseschule Reyershausen im südniedersächsischen Bovenden.

Transparenz ist uns wichtig
30.04.2021
Der !Respect e.V. hat sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Denn Transparenz hilft, die eigene Arbeit für die Öffentlichkeit, Spender*innen und andere Unterstützende nachvollziehbar zu machen und so Vertrauen und Glaubwürdigkeit zu stärken.

Vor allem Kindern aus ärmeren Familien geht es immer schlechter
02.03.2021
Der Corona-bedingte Lockdown betrifft besonders unsere Kinder. Denn Schulschließungen und Kontaktbeschränkungen wirken sich besorgniserregend auf die Entwicklung der Kleinsten und Schutzbedürftigsten aus. 85 Prozent der Kinder und Jugendlichen fühlen sich laut COPSY-Studie durch die Pandemie belastet. Dabei sind jüngere Kinder noch stärker betroffen als Jugendliche. Zu beklagen sind psychische Belastungen wie Ängste, Sorgen, Perspektivlosigkeit und eine zunehmend depressive Stimmungslage.

Kleidung spenden und für !Respect abstimmen
04.02.2021
!Respect ist beim "Platz schaffen mit Herz"-Spendenvoting dabei. Für jede eingeschickte Kleiderspende erhält die Spender*in einen Votingcode, den sie dann für ein Projekt zum sozial-emotionalen Lernen in der Hildesheimer Grundschule auf der Höhe einsetzen kann.

20.11.2020
... so äußert sich Herbert Dierker, stellvertretender Schulleiter der Detmolder Bachschule. Denn er findet, dass angesichts des Pandemie-bedingt sehr eingeschränkten Alltags die !Respect-Maßnahme eine willkommene Abwechslung ist, weil sie mit viel Spaß und Bewegung verbunden ist. Ganz ähnlich ist auch die Einschätzung von René Jonker, Schulleiter der Grundschule Lange Straße in Ganderkesee.

14.10.2020
Im Mitte Oktober erschienenen NOZ-Artikl wird das erste Osnabrücker !Respect-Projekt beschrieben. Die Stiftung Münster der Sparda-Bank West fördert die Präventionsmaßnahmen des gleichnamigen Vereins in ihrem Fördergebiet, welches sich vom Münsterland bis an die Nordseeküste erstreckt.

01.10.2020
Nach schwierigen Monaten ohne Projekte arbeitet der Verein mit seinem Präventionsprogramm für sozial-emotionales Lernen in Bewegung wieder an vielen Grundschulen. Dabei müssen natürlich Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden, die sich von Land zu Land und auch von Schule zu Schule unterscheiden. Die bisherigen Projekte konnten aber bislang ohne weitere Probleme erfolgreich abgeschlossen werden.

06.05.2020
Was in Dorsten als Schmunzelidee gegen "Hamsterkäufe" begonnen hat, entwickelt sich in der Ruhrgebietsstadt zu einer beliebten Marke. Mittlerweile werben die schlauen Hamster nicht nur für maßvollen Einkauf, sondern auch für Abstandsregeln und Atemschutzmasken. Im Supermarkt, im Park – und auch in der Schule.

05.05.2020
Im Schuljahr 2019/20 wurden Schulleiter*innen, Lehrer*innen und pädagogische Mitarbeiter*innen zum !SocialSkills-Konflikttraining an ihren Schulen befragt. Die Ergebnisse sind äußerst erfreulich ausgefallen.

Mehr anzeigen