Pressemitteilungen

Im nachfolgenden finden Sie !Respect-Pressemitteilungen. Pressebilder finden Sie hier.


31.05.2018

Sich wehren – aber ohne zu schlagen

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover fördert das !Respect-Training an der Schule an der Alfred-Faust-Straße in Bremen.
BREMEN – Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrer*innenverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler*innen. An dieser Stelle setzt das !Respect-Verhaltenstraining an. Denn Lernen sollte Spaß machen, und Gewalt hat im Unterricht nichts zu suchen.

Schulung eines wertschätzenden Umgangs

Im Rahmen des Präventionsprojekts !SocialSkills vom gemeinnützigen Verein !Respect e.V. erleben Schüler*innen und Klassenlehrer*innen der Schule an der Alfred-Faust-Straße in bewegungsreichen [...]



31.05.2018

Prima (Lern)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich mehr als 100.000 Euro für Soziales Lernen und Gewaltprävention an Schulen in Niedersachsen, Ostwestfalen-Lippe und Bremen zur Verfügung.
GÖTTINGEN – Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrer*innenverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler*innen. An dieser Stelle setzt das !Respect-Verhaltenstraining an. Denn Lernen sollte Spaß machen, und Gewalt hat im Unterricht nichts zu suchen.

Schulung eines wertschätzenden Umgangs

Im Rahmen des Präventionsprojekts !SocialSkills vom gemeinnützigen Verein !Respect e.V. erleben Schüler*innen und deren Klassenlehrer*innen der Astrid-Lindgren-Schule in bewegungsreichen Unterrichtseinheiten sowohl Bewegungsspiele und Übungsformen zur Förderung von Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit als auch eine handlungsorientierte, ganzheitliche Schulung der Konfliktfähigkeit. [...]



08.05.2018

!Respect-Training an der Friedrich-Busse-Schule Sibbesse

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover unterstützt ein Verhaltenscoaching für ein respektvolles Miteinander.
SIBBESSE –  Lernen sollte Spaß machen, Gewalt hat im Unterricht nichts zu suchen. Dennoch kommt es in Schulen immer wieder zu Konflikten. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. An dieser Stelle setzt das !Respect-Verhaltenstraining an.

Schulung eines wertschätzenden Umgangs

Im Rahmen des Präventionsprojekts !SocialSkills vom gemeinnützigen Verein !Respect e.V. erleben Schüler*innen und deren Klassenlehrer*innen in bewegungsreichen Unterrichtseinheiten sowohl Bewegungsspiele und Übungsformen zur Förderung von Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit als auch eine handlungsorientierte, ganzheitliche Schulung der Konfliktfähigkeit. Professionelle Konflikttrainer*innen führen das !SocialSkills-Programm zum Sozial-Emotionalen Lernen an bisher mehr als 100 Schulen in [...]



23.04.2018

!Respect steht auf dem Lehrplan

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover unterstützt ein Verhaltenscoaching für ein respektvolles Miteinander an der Grundschule Isoldestraße.
BRAUNSCHWEIG –  Hauen, Hänseleien, Haareziehen sind an unseren Schulen leider keine Seltenheit. Für einen erfolgreichen Bildungsprozess ist ein gutes Lernklima jedoch essenziell. Nur Kinder, die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert und mit Freude lernen. Daher rückt das Soziale Lernen immer mehr in den Fokus.

Schulung eines wertschätzenden Umgangs

Im Rahmen des !Respect-Präventionsprojekts !SocialSkills erleben Schüler*innen und deren Klassenlehrer*innen in bewegungsreichen Unterrichtseinheiten sowohl Bewegungsspiele und Übungsformen zur Förderung von Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit als auch eine handlungsorientierte, ganzheitliche Schulung der Konfliktfähigkeit. Professionelle Konflikttrainer*innen führen das !SocialSkills-Programm zum Sozial-Emotionalen Lernen an bisher mehr als 100 Schulen in [...]



16.04.2018

!Respect steht auf dem Lehrplan

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover unterstützt ein Verhaltenscoaching für ein respektvolles Miteinander an der Grundschule Kastanienhof.
HANNOVER –  Hauen, Hänseleien, Haareziehen sind an unseren Schulen leider keine Seltenheit. Für einen erfolgreichen Bildungsprozess ist ein gutes Lernklima jedoch essenziell. Nur Kinder, die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert und mit Freude lernen. Daher rückt das Soziale Lernen immer mehr in den Fokus.

Schulung eines wertschätzenden Umgangs

Im Rahmen des !Respect-Präventionsprojekts !SocialSkills erleben Schüler*innen und deren Klassenlehrer*innen in bewegungsreichen Unterrichtseinheiten sowohl Bewegungsspiele und Übungsformen zur Förderung von Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit als auch eine handlungsorientierte, ganzheitliche Schulung der Konfliktfähigkeit. Professionelle Konflikttrainer*innen führen das !SocialSkills-Programm zum Sozial-Emotionalen Lernen an bisher mehr als 100 Schulen in Berlin, Bremen, Niedersachsen und [...]



20.03.2018

Prima Lernklima mit !Respect

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover unterstützt ein Verhaltenscoaching für ein respektvolles Miteinander an der Grundschule Große Heide.
GÜTERSLOH –  Hauen, Hänseleien, Haareziehen sind an unseren Schulen leider keine Seltenheit. Für einen erfolgreichen Bildungsprozess ist ein gutes Lernklima jedoch essenziell. Nur Kinder, die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert und mit Freude lernen. Daher rückt das Soziale Lernen immer mehr in den Fokus.

Schulung eines wertschätzenden Umgangs

Im Rahmen des !Respect-Präventionsprojekts !SocialSkills erleben Schüler*innen und deren Klassenlehrer*innen in bewegungsreichen Unterrichtseinheiten sowohl Bewegungsspiele und Übungsformen zur Förderung von Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit als auch eine handlungsorientierte, ganzheitliche Schulung der Konfliktfähigkeit. Professionelle Konflikttrainer*innen führen das !SocialSkills-Programm zum Sozial-Emotionalen Lernen an bisher mehr als 100 Schulen in Berlin, Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen durch.

Training und Fortbildung aller am Bildungsprozess Beteiligten

Neben den Schüler*innen werden auch Schulleitung, Lehrer*innen, pädagogische Mitarbeiter*innen sowie Eltern und Erziehungsberechtigte in die Schulung miteinbezogen. [...]



05.02.2018

!Respect-Training an der Adolf-Grimme-Schule

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover unterstützt zusammen mit der Stadtsparkasse Barsinghausen und dem Förderverein der Grundschule ein Verhaltenscoaching für ein respektvolles Miteinander.
BARSINGHAUSEN –  Lernen sollte Spaß machen, Gewalt hat im Unterricht nichts zu suchen. Dennoch kommt es in Schulen immer wieder zu Konflikten. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. An dieser Stelle setzt das !Respect-Verhaltenstraining an. Das Präventionsprojekt schult den wertschätzenden Umgang in der Grundschule.

In bewegungsreichen Unterrichtseinheiten erleben Schülerinnen und Schüler sowie deren Klassenlehrerinnen und -lehrer sowohl Bewegungsspiele und Übungsformen zur Förderung von Kooperations- und Kommunikationsfähig­keit als auch eine handlungsorientierte, ganzheitliche Schulung der Konflikt­fähigkeit. Das Training  [...]



25.01.2018

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
BREMEN – Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schülerinnen und Schüler.

Auf der anderen Seite wissen wir heute, wie wichtig ein gutes Lernklima für den erfolgreichen Bildungsprozess ist. Nur Kinder, die [...]



25.01.2018

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
HILDESHEIM – Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schülerinnen und Schüler.

Auf der anderen Seite wissen wir heute, wie wichtig ein gutes Lernklima für den erfolgreichen Bildungsprozess ist. Nur Kinder, die [...]



18.01.2018

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
HERFORD – Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler.

Auf der anderen Seite wissen wir heute, wie wichtig ein gutes Lernklima für den erfolgreichen Bildungsprozess ist. Nur Kinder, die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert mit Freude lernen. Um diesem Dilemma zu begegnen, rückt das soziale Lernen an unseren Grundschulen immer mehr in den Fokus. Es entspricht einem ganzheitlichen Bildungsansatz, Schülerinnen und Schüler über das fachliche Wissen hinaus auch ein respektvolles Miteinander zu lehren.

!Respect-Präventionsprojekte schulen einen wertschätzenden Umgang in der Grundschule. [...]



19.12.2017

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
BREMEN – Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler.

Auf der anderen Seite wissen wir heute, wie wichtig ein gutes Lernklima für den erfolgreichen Bildungsprozess ist. Nur Kinder, die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert mit Freude lernen. Um diesem Dilemma zu begegnen, rückt das soziale Lernen an unseren Grundschulen immer mehr in den Fokus. Es entspricht einem ganzheitlichen Bildungsansatz, Schülerinnen und Schüler über das fachliche Wissen hinaus auch ein respektvolles Miteinander zu lehren.

!Respect-Präventionsprojekte schulen einen wertschätzenden Umgang in der Grundschule. In bewegungsreichen Unterrichtseinheiten erleben Schülerinnen und Schüler sowie Klassenlehrerinnen und -lehrer sowohl Bewegungsspiele und Übungsformen zur Förderung von Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, als auch eine handlungsorientierte, ganzheitliche Schulung der Konfliktfähigkeit. Das Training eines respektvollen, sozialverträglichen Umgangs und eines deeskalierenden Verhaltens in Konfliktsituationen gepaart mit dem Erwerb grundlegender Strategien für den Umgang mit Beleidigungen, Ausgrenzung und körperlicher Gewalt bilden die Grundlage eines nachhaltigen, individuellen Konzepts zum sozialen Lernen einer Grundschule. Daher wendet sich das !SocialSkills-Coaching vom Verein !Respect nicht nur an alle Schülerinnen und Schüler, sondern bezieht alle am Bildungsprozess Beteiligten – auch Schulleitung, Kollegium, pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Eltern und Erziehungsberechtigte in den Prozess mit ein. [...]



15.12.2017

Achtsamkeit macht Schule

!Mindfulness – das Programm des Vereins !Respect – trägt den Trend der Achtsamkeit aus den Chefetagen des Silicon Valley in deutsche Schulen. Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover unterstützt das Pilotprojekt in der Käferschule.

WOLFSBURG – Kinder haben es heute oft alles andere als leicht. Ihr Alltag ist nicht selten so vollgestopft mit Terminen wie bei einem Manager. Es gilt beständig Leistung zu zeigen. Ob in der Schule, im Stadion, auf der Theaterbühne oder im Konzertsaal – viele unter uns sehen am liebsten lauter kleine Superstars und fördern daher unermüdlich. Darüber hinaus sind Kinder heute einer beständigen Reizüberflutung ausgeliefert. Ob Smartphone, Tablet, Computer, Radio oder Fernseher – die schöne neue (Technik-)Welt sorgt für eine Beschallung rund um die Uhr. Dieser Stress kann eine Kinderseele schnell überfordern.

Und die Folgen? Die Stressfaktoren, denen viele Kinder heute ausgeliefert sind, beeinflussen die Strukturen ihres Gehirns und ihres Körpers – und somit, wer sie sind und sein werden – ein ganzes Leben lang. Schlimmstenfalls können daraus Konzentrationsschwierigkeiten, dauerhafte Angstzustände, Depressionen etc. resultieren.

Basierend auf einer Jahrtausende alten buddhistischen Tradition wirkt ein neuer Trend diesen Phänomenen unserer hektischen Zeit entgegen: Achtsamkeit (im Englischen: Mindfulness) ist das bewusste Lenken der Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt [...]



05.12.2017

Achtsamkeit macht Schule

!Mindfulness – das Programm des Vereins !Respect – trägt den Trend der Achtsamkeit aus den Chefetagen des Silicon Valley in deutsche Schulen. Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover unterstützt das Pilotprojekt in Gütersloh.

GÜTERSLOH – Kinder haben es heute oft alles andere als leicht. Ihr Alltag ist nicht selten so vollgestopft mit Terminen wie bei einem Manager. Es gilt beständig Leistung zu zeigen. Ob in der Schule, im Stadion, auf der Theaterbühne oder im Konzertsaal – viele unter uns sehen am liebsten lauter kleine Superstars und fördern daher unermüdlich. Darüber hinaus sind Kinder heute einer beständigen Reizüberflutung ausgeliefert. Ob Smartphone, Tablet, Computer, Radio oder Fernseher – die schöne neue (Technik-)Welt sorgt für eine Beschallung rund um die Uhr. Dieser Stress kann eine Kinderseele schnell überfordern.

Und die Folgen? Die Stressfaktoren, denen viele Kinder heute ausgeliefert sind, beeinflussen die Strukturen ihres Gehirns und ihres Körpers – und somit, wer sie sind und sein werden – ein ganzes Leben lang. Schlimmstenfalls können daraus Konzentrationsschwierigkeiten, dauerhafte Angstzustände, Depressionen etc. resultieren.

Basierend auf einer Jahrtausende alten buddhistischen Tradition wirkt ein neuer Trend diesen Phänomenen unserer hektischen Zeit entgegen: Achtsamkeit (im Englischen: Mindfulness) ist das bewusste Lenken der Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt sowie den eigenen Gedanken gegenüber eine wertfreie Beobachterposition einzunehmen. Forschungsergebnisse untermauern heute eindrucksvoll, dass ein regelmäßig praktiziertes Achtsamkeitstraining das Immunsystem, die kognitive Entwicklung, die Aufmerksamkeitsfähigkeit und die Emotionsregulation positiv beeinflussen. Eine Schulung der Achtsamkeit macht uns zufriedener, mitfühlender und ausgeglichener, um nicht zu sagen glücklicher.

Eine solche Schulung gehört in die Schule! Davon sind auch [...]



16.11.2017

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
BRAUNSCHWEIG Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler.

Auf der anderen Seite wissen wir heute, wie wichtig ein gutes Lernklima für den erfolgreichen Bildungsprozess ist. Nur Kinder, die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert mit Freude lernen. Um diesem Dilemma zu begegnen, rückt das soziale Lernen an unseren Grundschulen immer mehr in den Fokus. Es entspricht einem ganzheitlichen Bildungsansatz, Schülerinnen und Schüler über das fachliche Wissen hinaus auch ein respektvolles Miteinander zu lehren.

!Respect-Präventionsprojekte schulen den wertschätzenden Umgang in der Grundschule. [...]



09.11.2017

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
PEINE Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler.

Auf der anderen Seite wissen wir heute, wie wichtig ein gutes Lernklima für den erfolgreichen Bildungsprozess ist. Nur Kinder die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert mit Freude lernen. Um diesem Dilemma zu begegnen, rückt das soziale Lernen an unseren Grundschulen immer mehr in den Fokus. Es entspricht einem ganzheitlichen Bildungsansatz, Schülerinnen und Schüler über das fachliche Wissen hinaus auch ein respektvolles Miteinander zu lehren.

!Respect-Präventionsprojekte schulen den wertschätzenden Umgang in der Grundschule. [...]



20.10.2017

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
GÖTTINGEN Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler.

Auf der anderen Seite wissen wir heute, wie wichtig ein gutes Lernklima für den erfolgreichen Bildungsprozess ist. Nur Kinder die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert mit Freude lernen. Um diesem Dilemma zu begegnen, rückt das soziale Lernen an unseren Grundschulen immer mehr in den Fokus. Es entspricht einem ganzheitlichen Bildungsansatz, Schülerinnen und Schüler über das fachliche Wissen hinaus auch ein respektvolles Miteinander zu lehren.

!Respect-Präventionsprojekte schulen den wertschätzenden Umgang in der Grundschule. [...]



13.10.2017

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
LAGE Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler.

Auf der anderen Seite wissen wir heute, wie wichtig ein gutes Lernklima für den erfolgreichen Bildungsprozess ist. Nur Kinder die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert mit Freude lernen. Um diesem Dilemma zu begegnen, rückt das soziale Lernen an unseren Grundschulen immer mehr in den Fokus. Es entspricht einem ganzheitlichen Bildungsansatz, Schülerinnen und Schüler über das fachliche Wissen hinaus auch ein respektvolles Miteinander zu lehren.

!Respect-Präventionsprojekte schulen den wertschätzenden Umgang in der Grundschule. [...]



12.10.2017

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
KALLETAL Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler.

Auf der anderen Seite wissen wir heute, wie wichtig ein gutes Lernklima für den erfolgreichen Bildungsprozess ist. Nur Kinder die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert mit Freude lernen. Um diesem Dilemma zu begegnen, rückt das soziale Lernen an unseren Grundschulen immer mehr in den Fokus. Es entspricht einem ganzheitlichen Bildungsansatz, Schülerinnen und Schüler über das fachliche Wissen hinaus auch ein respektvolles Miteinander zu lehren.

!Respect-Präventionsprojekte schulen den wertschätzenden Umgang in der Grundschule. [...]



28.09.2017

!Respect-Training an der Wohltbergschule

Die Starthilfe unterstützt mit Hilfe der Soroptimistinnen ein Verhaltenscoaching für ein respektvolles Miteinander.
WOLFSBURG Lernen sollte Spaß machen, Gewalt hat im Unterricht nichts zu suchen. Dennoch kommt es in Schulen in einem sozial herausfordernden Umfeld immer wieder zu Konflikten. An dieser Stelle setzt das !Respect-Verhaltenstraining an. Das Präventionsprojekt schult den wertschätzenden Umgang in der Grundschule. Dabei wendet sich das !Respect-Coaching an alle am Bildungsprozess Beteiligten – Schüler, Schulleitung, Lehrer, pädagogische Mitarbeiter und Eltern. In bewegungsreichen Unterrichtseinheiten erleben Schüler und deren Klassenlehrer sowohl Bewegungsspiele und Übungsformen zur Förderung von Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, als auch eine handlungsorientierte, ganzheitliche Schulung der Konfliktfähigkeit. Das Training eines respektvollen, sozialverträglichen Umgangs und eines deeskalierenden Verhaltens in Konfliktsituationen, gepaart mit dem Erwerb grundlegender Strategien für den Umgang mit Beleidigungen, Ausgrenzung und körperlicher Gewalt bilden die Grundlage eines nachhaltigen, individuellen Konzepts zum sozialen Lernen einer Grundschule. [...]



26.09.2017

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
HILDESHEIM Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler. [...]



14.09.2017

Prima (Lern-)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Grundschulen in Niedersachsen, Bremen und Ostwestfalen-Lippe zur Verfügung.
WOLFSBURG Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler. [...]



31.08.2017

Achtsamkeit macht Schule

!Mindfulness das Programm trägt den Trend der Achtsamkeit aus den Chefetagen des Silicon Valley in deutsche Schulen. Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover unterstützt das Pilotprojekt in Ganderkesee.
GANDERKESEE Kinder haben es heute oft alles andere als leicht. Ihr Alltag ist nicht selten so vollgestopft mit Terminen wie bei einem Manager. Es gilt beständig Leistung zu zeigen. Ob in der Schule, im Stadion, auf der Theaterbühne oder im Konzertsaal – am liebsten sehen wir lauter kleine Superstars und fördern daher unermüdlich. Darüber hinaus sind Kinder heute einer beständigen Reizüberflutung ausgeliefert. Ob Smartphone, Tablet, Computer, Radio oder Fernseher - die schöne neue (Technik-)Welt sorgt für eine Beschallung rund um die Uhr. Dieser Stress kann eine Kinderseele schnell überfordern. [...]



23.02.2017

!Respect-Training an der Grundschule Nordhemmern

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover unterstützt Verhaltenscoachings für ein respektvolles Miteinander
HILLE Lernen sollte Spaß machen, Gewalt hat im Unterricht nichts zu suchen. Dennoch kommt es in Schulen in einem sozial herausfordernden Umfeld immer wieder zu Konflikten. An dieser Stelle setzt das !Respect-Verhaltenstraining an. Das Präventionsprojekt schult den respektvollen Umgang in einer Grundschule. Dabei wendet sich das !Respect-Coaching an alle am Bildungsprozess Beteiligten – Schüler, Schulleitung, Lehrer, pädagogische Mitarbeiter und Eltern. In bewegungsreichen Unterrichtseinheiten erleben Schüler und deren Klassenlehrer sowohl Bewegungsspiele und Übungsformen zur Förderung von Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, als auch eine handlungsorientierte, ganzheitliche Schulung der Konfliktfähigkeit. [...]



18.02.2017

Lehrbilder, die Lehrer bilden

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover ermöglicht !Respect die Erstellung einer Internet-Plattform zum Sozialen Lernen
GANDERKESEE Gewaltexzesse wie jüngst in Euskirchen sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler. [...]



03.02.2017

Prima (Lern)Klima

Die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover stellt jährlich 100.000 Euro für !Respect-Trainings an Schulen in Ostwestfalen-Lippe, Niedersachsen und Bremen zur Verfügung
HILLE Gewaltexzesse wie jüngst in Euskirchen sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrerverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler.
Auf der anderen Seite wissen wir heute, wie wichtig ein gutes Lernklima für den erfolgreichen Bildungsprozess ist. Nur Kinder die sich in ihrer Umgebung angenommen und wohl fühlen, können motiviert mit Freude lernen. Um diesem Dilemma zu begegnen, rückt das soziale Lernen an unseren Grundschulen immer mehr in den Fokus. [...]